Strafverteidiger in München

Schnell kann es im Alltag passieren: Eine unbedachte Reaktion im Eifer des Gefechts, kurz nicht aufgepasst oder auch gänzlich unschuldig – und schon wird man mit dem Strafrecht konfrontiert. In dieser Situation – unabhängig vom Stadium des Verfahrens – unterstütze ich, Peter Steinlehner, Strafverteidiger in München, meine Mandanten kompetent, vertrauensvoll und mit vollem Einsatz.

 

Das Recht auf einen Anwalt und das Schweigerecht im Strafrecht

Als Beschuldigter in einem Strafrechtsverfahren hat man (gemäß dem deutschen Strafrecht) das Recht auf einen Anwalt für Strafrecht, einen sogenannten Strafverteidiger, und das auch schon vor der ersten polizeilichen Vernehmung. Zwar muss man sich nicht in allen Fällen durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen, empfehlenswert ist es aber dennoch.

 

Zum einen verfügt ein kompetenter Anwalt für Strafrecht über umfangreiches Fachwissen, das dem Beschuldigten nur zugutekommen kann: Ein erfahrener Rechtsanwalt für Strafrecht klärt seinen Mandaten zu seinen individuellen rechtlichen Möglichkeiten, Chancen und Pflichten auf und berät ihn bezüglich einer möglichen Aussage zum Tatvorwurf oder zum Gebrauch des Aussageverweigerungsrechts.

 

Zum anderen hat ein Strafverteidiger die Option, durch einen entsprechenden Antrag Einsicht in die Akten zu erhalten – im Gegensatz zum Beschuldigten, dem dieses Recht verwehrt bleibt. So können Hergang und aktueller Stand der Ermittlungen nachvollzogen und geprüft werden und eine geeignete Strategie für das weitere Vorgehen erarbeitet werden.

 

Um die Weichen in einem Strafrechtsprozess von Anfang an richtig zu stellen, sollte man einen kompetenten Strafverteidiger zu Rate ziehen. Und – zumindest bis das weitere Vorgehen mit dem Anwalt besprochen ist – auch unbedingt von seinem Schweigerecht Gebrauch machen. Das Schweigerecht gilt als Grundrecht und wird in keinem Fall negativ, also zum Beispiel als Tateingeständnis oder ähnliches, gewertet.

 

Meine Aufgabenbereiche und Schwerpunkte als Strafverteidiger in München

Das Strafrecht umfasst zahlreiche verschiedene Bereiche und in all diesen Bereichen berate und verteidige ich als Rechtsanwalt für Strafrecht meine Mandanten – dazu gehören unter anderem Diebstahl, Betrug, der Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Verkehrsdelikte, Wirtschafts- und Computerkriminalität sowie Körperverletzung. Meine Tätigkeit als Pflichtverteidiger und Anwalt für Strafrecht in München beinhaltet darüber hinaus auch eine umfassende juristische Beratung im Falle eines Strafbefehls, einer Festnahme, einer Durchsuchung, einer Haft oder einer Untersuchungshaft.

 

Der Fokus meiner Arbeit liegt dabei auf verkehrstypischen Straftaten: Hierbei unterstütze ich meine Mandanten engagiert und professionell in Angelegenheiten wie zum Beispiel Nötigung, Fahrerflucht, Straßenverkehrsgefährdung, Trunkenheit im Straßenverkehr oder fahrlässige Körperverletzung. Eine Verurteilung bei dieser Art von Delikten kann beispielsweise den Entzug der Fahrerlaubnis, Punkte im Verkehrszentralregister, die Anordnung eines Kurses zum Punktabbau, eines verkehrspsychologischen Beratungsgesprächs oder einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) nach sich ziehen. Im Bestfall kann eine Verurteilung durch das optimale strategische Vorgehen natürlich vermieden werden – aber auch wenn nicht, ist es wichtig die Konsequenzen und Bedeutung des Urteils oder auch die Einleitung weiterer rechtlicher Schritte mit einem Strafverteidiger abzuklären.

 

Bezüglich aller Anliegen, die das Strafrecht und das Verkehrsstrafrecht im Speziellen betreffen, berate ich als Anwalt für Strafrecht in München meine Mandanten zu juristischen Möglichkeiten und zum optimalen Vorgehen. Ich verfüge über langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt für Strafrecht, von der meine Mandanten profitieren.

Wie ich als Anwalt für Strafrecht in München arbeite

Als Strafverteidiger in München setze ich mich engagiert, zuverlässig und vertrauensvoll für das Recht meiner Mandanten ein, die dabei von meinem umfangreichen Fachwissen und meiner jahrelangen Berufserfahrung profitieren. Vor der Erteilung des Mandats steht eine ausführliche Erstberatung. Die Kanzlei Peter Steinlehner ist für eine entsprechende Terminvereinbarung telefonisch und per Mail wie folgt zu erreichen:

 

Kanzlei Peter Steinlehner
Herterichstraße 55
81479 München
Tel: 089 20 08 60 00
Fax: 089 20 97 11 50
Mail: peter@steinlehner.com

 

In der Erstberatung wird die aktuelle Situation sondiert, ich erläutere, welche Möglichkeiten und Chancen bestehen, und spreche Empfehlungen für das weitere Vorgehen aus. Ich versichere dabei stets höchste Diskretion!

Zudem berate und verteidige ich meine Mandanten auch als Anwalt in München für Arbeitsrecht, Verkehrsrecht sowie Versicherungsrecht. Ich vertrete meine Mandanten dabei im gesamten Bundesgebiet und vor allen Amtsgerichten, Landgerichten, Oberlandesgerichten, Arbeitsgerichten und Verwaltungsgerichten. Für eine Beratung im Bereich Familienrecht verweise ich auf meine Kollegin Frau Resch, Fachanwältin für Familienrecht. Zudem verfüge ich über wertvolle persönliche Kontakte zu erfahrenen Rechtsanwälten im In- und Ausland, von denen meine Mandanten profitieren.